Ferienwohnung Holiday Apartment Berlin Steglitz + Köpenick

Allgemeine Vermietungsbedingungen für unsere Gäste

Korr-Tech GmbH, Rugestr.4, 12165 Berlin

  1. Die Korr-Tech GmbH vermietet Ferien-Unterkünfte.
  2. Vertragspartner sind die Korr-Tech GmbH und der Mieter/Gast, der die Unterkunft im angemieteten Zeitraum auch selbst bewohnt. Eine Anmietung für DRITTE ist ausgeschlossen.
  3. Ein verbindlicher Anspruch auf Vermietung der Unterkunft (für den gewählten Zeitraum) besteht erst, mit Übersendung (ggf. auch Mail oder Fax) einer Buchungsbestätigung der Korr-Tech GmbH an den Gast.
  4. Eine Kaution in Höhe von 100,-Euro für ein bzw. zwei Paar Schlüssel die Sie erhalten sowie die Überlassung sämtlicher Einrichtungsgegenstände für den Mietzeitraum wird zeitgleich mit dem Mietbetrag bei Übergabe der Ferienwohnung fällig.
  5. Der Mieter haftet für vorsätzlich oder fahrlässig verursachte Schäden an den Einrichtungsgegenständen.
  6. Hausordnung liegt in den Wohnungen aus. Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Gepflogenheiten in Miethäusern. Ruhestörender Lärm ist unbedingt zu vermeiden.
  7. Bei früherer Abreise verfällt die geleistete Zahlung für die restliche gebuchte Zeit.
  8. Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.
  9. Eine Änderung der Ausstattung der Wohnungen bleibt dem Vermieter vorbehalten. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.
  10. Haustiere sind leider nach vielen Zwischenfällen nicht mehr erlaubt.
  11. Will der Gast den Mietvertrag vor Anreise kündigen, muss dies in schriftlicher Form geschehen und untenstehende Stornierungsgebühren werden fällig.

 

Bis 21 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert nichts bezahlen.

Ab 20 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert 20% bezahlen.

Ab 15 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert 40% bezahlen.

Ab 10 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert 60% bezahlen.

Ab   5 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert 80% bezahlen.

  Ab   4 Tage vor Anreise muss der Gast wenn er storniert 100% bezahlen.

 

Für Störungen des Buchungsvorganges bzw. -abwicklung infolge höherer Gewalt, Streik oder Übermittlungsstörungen im Kommunikationsnetz wird keine Haftung übernommen.

Die Haftung des Vermieters beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Wenn oben stehende einzelne Bestimmungen der Bedingungen unwirksam sein sollten, so bleiben davon die übrigen Bestimmungen unberührt.

In diesem Fall muss sich dann um eine zulässige Bestimmung bemüht werden, die der beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt.

 

Gerichtsstand ist Berlin

Berlin, August 2007

 

______________________________________________________________________________ 

Beim Check-in wird dem Gast folgendes Formular zur Unterschrift vorgelegt.

CHECK-IN

 

*** Korrektefewo Berlin Strasse Hausnummer; 1xxxx Berlin.  ***

 
Name: .................                   Vorname: ............

Surname                                      Firstname

 

Wohnort: ................                 Straße: ..............

Place of residenc                            Adress

 
Geburtsdatum: ........                   Telefon-Nr.: ...............

Day of Birth                                   Telefon number

 
Personalausweisnr:..........           Ausstellungsort...............

 Passport number                            Place of issue

Anreisedatum: ..............            Abreisedatum: ..............

Arrival date                                  Departure date

Mailadresse:................................................

 

 

1.      Vermietet wird eine private Ferienwohnung.

2.      Es ist die im Haus geltende Hausordnung wirksam.

3.      Bei Nichteinhaltung bzw. Verletzung der Hausordnung ist der Vermieter berechtigt

den Vertrag sofort zu kündigen.

4.      In diesem Fall, werden Teile des vorausgezahlten Mietzinses als Unkostenpauschale verrechnet!

5.      Eventuelle Schäden die der Mieter an Einrichtungsgegenständen (z.B.: Brandflecken, Glasbruch usw.) verursacht, werden ihm in Rechnung gestellt und sofort in bar beglichen.

Rauchen und offenes Feuer (z.B Kerzen) sind in der gesamten Wohnung untersagt.

6.      Bei Absprache mit dem Vermieter ist u. U. auch eine Übernachtung weiterer Personen in der Mietsache möglich. Wird die Einwilligung des Vermieters eingeholt, wird für jede weitere Person ein Aufschlag von je 10,- €/Nacht (ohne Frühstück) erhoben!

7.      Bei unberechtigter Übernachtung Zweiter oder Dritter, wird ebenfalls die o. g. Kündigung wirksam und es ist ein Aufschlag, wie in Punkt 6 erwähnt, zu zahlen.

8.      Die Wohnung steht, wenn bei Anmietung nicht anders vereinbart, am Anreisetag ab 16.00 Uhr zur Verfügung und am Abreisetag ist die Wohnung bis spätestens 11.00 Uhr zu verlassen.

 

Berlin:                                                                                  

Datum/ Date:                       Unterschrift/ Signature:

Schlüsselübergabe:

 

Es wurden ___ Haustürschlüssel und ___Wohnungsschlüssel, evtl.

___Garagenschlüssel/Hofschlüssel übergeben.

Bei Verlust der übergebenen Schlüssel, ist der Vermieter berechtigt, den gesamten

Betrag zur Wiederbeschaffung aller neuen Einbauschlösser und Schlüssel in Rechnung   zu stellen!

Berlin:                                                                                  


Datum/ Date:                       Unterschrift/ Signature: